Partikelfilter Nachrüstung

Partikelfilter Nachrüstung

Steuersenkung durch Nachrüstung – Geld vom Staat

Rüsten Sie jetzt Ihr Fahrzeug mit einem Partikelfilter nach und profitieren von einer Steuersenkung und von einer Bezuschussung vom Staat.

Ganz egal welche Abgasnorm Ihr Fahrzeug hat, die Kfz-Steuer ist ohne Partikelfilter höher als für Fahrzeuge mit Partikelfilter, deshalb fördert die Bundesregierung den nachträglichen Einbau eines Partikelfilters mit einer satten Steuergutschrift und einer Verminderung der Kfz-Steuer.

So sparen Sie Jahr für Jahr.
Investieren Sie in die Umwelt und leisten Sie einen aktiven Beitrag zum Umweltschutz mit der Verminderung der Russpartikel.
Die Investition lohnt aber auch aus einem anderen Grund: der „Verordnung zur Kennzeichnung emissionsarmer Kraftfahrzeuge“ („Plakettenverordnung“). Damit sollen Fahrverbote bei Feinstaubalarm gesteuert werden. Dank Nachrüstung können Sie die Eingruppierung in eine bessere Schadstoffgruppe erreichen. Damit sind die Umweltzonen für Sie kein Problem mehr.

So funktioniert der Russpartikelfilter
Die Wirkungsweise eines Partikelfilters beruht auf der Adhäsion ( Anhaftung ) der Russpartikel an den porösen Filterwänden. Das mit Partikeln durchsetzte Abgas wird auf seinem Weg zum Auspuff in den Filter geleitet. Dort gelangt es in mehrere, jeweils auf einer Seite verschlossene Kanäle ( aus Fasern, Metall- oder Keramikpulver ) und wird zwangsweise umgeleitet.
Die in den Wänden vorhandenen Löcher sind kleiner als die Russpartikel und sorgen für den Abfluss des Abgases, die Partikel dagegen werden an der Wand gebunden. Haben sie eine Schicht gebildet, werden sie bei hohen Temperaturen verbrannt. So ist es möglich, den Ausstoß von Russpartikeln drastisch zu senken.

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Nutzen Sie den Steuerbetrag von 330 Euro Fördergeld, das einheitlich seit dem 1. April 2007 in Kraft trat, wenn ein Russpartikelfilter nachgerüstet wurde
  • Steigern Sie damit den möglichen Wiederverkaufswert Ihres Fahrzeuges
  • Erreichen Sie die Eingruppierung in eine bessere Schadstoffgruppe und sparen Sie an der Kfz-Steuer
  • Reduzieren Sie den Partikelausstoß Ihres Renault um bis zu 90 Prozent der Partikelzahl
  • Umweltzonen und Fahrverbote betreffen von nun an nur noch die Anderen.
  • Leisten Sie aktiv einen Beitrag zum Schutz von Umwelt und Gesundheit.

Der ADAC hat bereits in seinem Abgaslabor nachgewiesen, dass die Nachrüsttechnik ihre Versprechungen einhält! Zögern Sie nicht!!

Wir garantieren für die Funktionsfähigkeit der von uns eingebauten Russfilter !

Lassen Sie sich von uns beraten oder vereinbaren Sie hier einen Werkstatttermin.